Archive | September, 2010

Ist denn schon Weihnachten?

Ãœber Päckchen freut man sich ja immer, vor allem wenn es sich um „Ãœberraschungspäckchen“ handelt. Wobei man hier nicht mehr von Päckchen sprechen kann! Ein großes Paket erwartete mich heute. Und was war drin? Socken, Socken, Socken! Günter von WRIGHTSOCK hat mir (und Stephan) verschiedene Modelle geschickt. Seit zwei Jahren werde ich von WRIGHTSOCK unterstützt […]

Continue Reading

Berlin-Marathon – Wat’n Spaß!

Nicht wirklich. Und das lag nicht nur an dem Wetter. Obwohl, bis KM 12 hatte ich wirklich Spaß. Aber dann… Ab KM 12 bis KM 32 hatte ich ein Tief, zwischen KM 32 und 37 ging es mir richtig bescheiden und ab KM 37 kam die „zweite Luft“. Obwohl das auch übertrieben ist, denn die […]

Continue Reading

12361

Es sind circa 12361 Kilometer bis Hawaii. Ungefähr genauso viele Kilometer habe ich in den vergangenen 12 Monaten in der Vorbereitung auf den IRONMAN Hawaii gesammelt. Mit gut 12000 Kilometern in den Armen und Beinen denke ich gut gerüstet zu sein für das geplante Daylight-Finish auf Big Island. Das Ziel ist es wie gesagt noch […]

Continue Reading

Berlin Marathon

Nun sind es schon wieder zwei Wochen her nach meinem DNS beim Cologne 226. Die Woche danach war ich erst einmal krank, es hat mich ganz schön umgehauen. Mit Stephan habe ich lange überlegt, ob ich denn noch einen IRONMAN irgendwo machen könnte. Aber es hat sich nicht wirklich etwas umsetzbares finden lassen. Somit ist […]

Continue Reading
Withings - Features

Mädels kaufen Schuhe …

… und Jungs ? Jungs kaufen … Waagen. Wat ? Wagen ? Klar Autos halt, aber nein in meinem Fall handelt es sich um Waagen mit „AA“; ein „Messgerät zur Bestimmung einer Masse“. Aber selbstverständlich nicht „irgendeine“ Waage. Nein, nein es muss schon „WebZweiNullig“ sein. Also musste das Gerät von Withings her. Voll „connected“ via […]

Continue Reading
schatten

Mit Überlänge und 3D durch Brandenburg

In genau 4 Wochen ist es soweit: die 32. Austragung des Ironman Hawaii und Stephan ist am Start. Also ich hoffe, das es so sein wird, zumal ich ja am letzten Wochenende leider am Beispiel von Anja wieder einmal sehen musste, das man erst einmal an der Start kommen muss. Davon ausgehend, das ich aber […]

Continue Reading

Cologne226 – DNS

Leider nicht für mich: Nach langem Hin und Her habe ich mich dazu entschieden nicht an den Start zu gehen. Ich hätte es sicher irgendwie geschafft, aber für welchen Preis? Und meine Leistung hätte ich auf keinen Fall abbrufen können, nur mit einer halben Lunge ausgestattet. Irgendwie scheine ich nicht bei Bestzeiten verdächtigen Rennen starten […]

Continue Reading

Cologne226

Zja, was soll ich schreiben. Leider kann ich nicht schreiben das meine Chemiebomben Wunder gewirkt haben. Ich bin nicht gesund, dass ist klar. Aber meine Pulswerte sind nicht total daneben. Ich hatte gestern Morgen einen Ruhepuls von 43. Normalerweise liegt er bei 37, also nur fünf Schläge Differenz. Diese können auch schon alleine von der […]

Continue Reading