Mit Huel zum Sub3 Marathon ?

Mocha_edited_compressed_grande_c39cbf84-1c87-48be-9f7f-5b07f439c8ab

September : Marathonzeit – Genauer gesagt Berlin Marathonzeit.

Es ist quasi schon „Tradition“ im September den Marathon in der eigenen Stadt zu laufen.
Dazu kommt das ich mit nicht merken muss wie alt ich bin, sind doch mein Alter und die Austragungen des Berlin-Marathons deckungsgleich :)

Ich gehe gerne mit einer Zielsetzung in den Marathon. In den letzten Jahren war das entweder „Sub3“ oder „Pacemaker„. Letztes Jahr war es eine Kombination aus Bestzeit-Pacemaker für Christian und „Langem Lauf“ in Hinblick auf den Ironman Arizona im November. Im Jahr davor war der Plan Anja zur neuen Bestzeit zu pacen.
In diesem Jahr soll nun es nun wieder „Sub3“ sein.

Dafür muss natürlich trainiert werden. Auch wenn ich nicht die sehr hohen Laufumfänge trainieren muss das Gesamtvolumen schon steigen – klar das auch lange Läufe (>2h) dabei sind. In der Regel geschieht das bei mir aber durch eine Erhöhung der Häufigkeit. Das heißt: vermehrt/öfter  in den Mittagspause laufen.

Hier kommt, wie so oft, ein gutes Zeitmanagment zum Tragen. Ich bin ja immer auf de Suche nach Wegen meine Zeit zu optimieren. In diesem Zusammenhang habe ich bei dieser Marathonvorbereitung die Möglichkeit Huel zu testen. Huel ist ein Weg eine komplette Mahlzeit durch einen Shake zu ersetzten. So kann ich in der Pause laufen und danach Huel trinken ohne extra „mit zum Essen“ zu gehen, oder das mir einer meiner lieben Kollegen etwas mitbringen muss :)

 

 

Huel besteht im Grunde aus einer Mischung aus Haferflocken, Erbsenprotein, Leinsamen, Reisprotein (Komplette Listen siehe unten).

Huel_real_food_ingredients2

Huel Zutanen

Das Ganze ist vegan und auch in einer glutenfreien Variante verfügbar.

Laut Huel kann man Alle Mahlzeiten durch Huel ersetzten. Das ist sicher möglich – ist aber icht mein Einsatzbereich.

Huel ist sehr gut verträglich und hält sehr lange vor – also man bekommt einen (heiß)Hunger und fühlt sich „leer„. Am besten finde ich zur Zeit Huel-Smoothies aus Früchten und natürlich Huel.

 

 

Ziel ist nicht Gewicht zu verliehen oder komplette auf Huel umzusteigen. Als Ersatz fürs Mittagessen und somit als Ergänzung zum „Zeitneutralen Training“ eignet es sich aber perfekt.

 

Ob es nun der einscheidene Schritt zum Sub3 Marathon ist ?
Ich halte euch auf dem Laufenden :)

RUN ON!
Stephan

 

 

Tags: , ,

No comments yet.

Leave a Reply