Casino Tour 08 – “My Mojo is working again”

Streng geheimen Informationen zur Folge befand sich Dr. Evil am Sonntag im Casino von Wiesbaden.
Die Mission: so schnell wie möglich zu Ihm kommen.

dr_evil

Es standen allerdings folgende Hinternisse im Weg: 1,9 km schwimmen , 90km Radfahren und 21 km Laufen.
Das alles wurde unter dem Deckmantel des “Ironman 70.3 Germany” ausgetragen.
Mit einem “normalen” Linienflugzeug begab ich ich also bereits am Freitag nach Wiesbaden.

Ganz entgegen meiner Art blieb ich bis zur Landung in meinem Sitz – der übliche Fallschirm-Auftritt wäre wahrlich verfrüht gewesen.

Am Tag zuvor begab ich mich zu meiner Kontaktperson vor Ort – an dieser Stelle tausend DANK an Kira von Orthomol-Sport für den Support am gesamten Wochenende !!

Orthomol-Sport

Am Orthomol-Sport Stand gab es dann die nötige Portion “Mojo” – in den letzten Wochen schien es, als sei mir das irgendwie abhanden gekommen.

Obwohl mich “Q” mich wieder mit den entsprechenden Gadgets ausgestattet hatte – entschied ich mich dafür – ganz Bond-like – auf sämtliche
Gimmmicks wie GPS und Aero-Laufräder etc. zu verzichten. Naja okay den Neopren-Anzug hab ich dann doch noch angezogen – macht halt nen “schlanken Fuss”.

Schon beim Schwimmen hatte ich das Gefühl das es irgendwie “läuft” – nach 37 min. entstieg ich dem Schiersteiner-Hafen und wechselte aufs Rad.
Die 90 km lange und sehr anspruchsvolle Radstrecke liegt mir – das wusste ich noch von meinem Einsatz im letzten Jahr.
Auch hier rollte es sehr gut – anders als 2007 hatte ich dieses mal einen 25er Kranz dabei – Frequenz war am “The Hammer” angesagt – eine gute Entscheidung.

Ironman 70.3 Wiesbaden Rad

Die Abschließenden 3 Runden a 7 Km durch den Kurpark lesen sich mit :

30.45 min | 31.10 min | 30.49 min

fast wie mit dem Lineal gezogen.

Ironman 70.3 Wiesbaden Lauf

Nach 4:57 h war ich als 91. Gesamt und 17. in der Altersklasse im Ziel.

Leider habe ich es versäumt Dr. Evil dingfest zu machen. Laut Geheimdienst-Informationen hat er sich in letzter Minute nach Florida abgesetzt.

Da kam es gerade richtig, das mein 17. Platz gleichzeitig die Qualifikation für die WM in Clearwater im November war.
Durch die Anwesenheit bei der Slotvergabe verpasste ich allerdings meinen Rückflug.
Zum Glück konnte “Q” mir einen unscheinbaren Mietwagen zur Verfügung stellen.
Allerdings musste ich erstmal zum Übergabeort gelangen. Auch hier 1000001 Dank an Kai für den Support durch das “Hessen-Ticket”.
“Nachwuchs-Agent” Josef wird übrigens mit auf die Reise nach Floria gehen und mich bei der Jagt nach Dr. Evil unterstützen.
Auch an Ihn und alle anderen : DANKE !

clearwater

Fazit : ein Geiler Tag .. UND : “My Mojo seams to be back !”

Shagadelic Baybe !

Stephan

Tags: , ,

11 Responses to “Casino Tour 08 – “My Mojo is working again””

  1. 8/11/2008 at 1:05 pm #

    Na Glückwunsch, hast den Gummihai doch nicht gebraucht, was?

  2. Rob
    8/11/2008 at 4:59 pm #

    Hey Hombre!

    Erstmal Herzlichen Gruß aus Hessen nach Berlin!
    Hab Dir die Daumen gedrückt und freue mich, das es trotz verpasstem Flug mit Clearwater geklappt hat! War dann wohl die richtige Entscheidung, den Flug sausen zu lassen.
    Ich für meinen Teil nehme dann noch mal ein bißchen Anlauf und ein weiteres Jahr Training hin.
    Spaß hats gemacht, und es hat mich gefreut, Deine Bekanntschaft zu machen, wenn auch nur kurz…

    Daumen hoch für Claerwater ich beobachte Dich weiter, und werd mal wieder reinschauen…;-)

    Rob ( POW No.922 )

  3. stephan
    8/11/2008 at 5:03 pm #

    Hey Rob

    cool Danke !
    Das ist daswas ich so liebe – diese Wechselzonenbekanntschaften – :)

    Ja stimmt Spass hats gemacht – gute Erholung

    Stephan !

  4. Rob
    8/11/2008 at 5:14 pm #

    Ich nochmal!

    Sehr schicke HP hast Du, gefällt mir sehr gut!

    Habe grad mal ein wenig gestöbert, und da ich selber grad auf der Suche bin, muss ich doch direkt mal fragen: Wie bist Du zur Zeit mit dem Garmin zufrieden? Und hast Du auch andere Geräte getestet? Der Garmin scheint mir nicht unbedingt Triathlon-und schon gar nicht Langdistanztauglich zu sein…Von wegen Akkulaufzeit und so. Von der Wasserdichtigkeit mal ganz abgesehen. Wenn ich auch das Gerät selbst nett finde, vor allem schön klein für GPS-basiert.
    Ich schwanke grade zwischen Suunto und Polar, aber ich bin noch nicht schlüssig…
    Und was kannst Du mir zum Thema Orthomol sagen? Mein Raddealer und Teilzeitcoach hat mir mal dazu geraten, aber ich ziehe irgendwie persönliche Erfahrung vor.

    Wir können uns allerdings auch auf E-Mailwege weiter unterhalten, dann muss ich Dir hier Dein Gästebuch nicht vollspammen. Wie Du wolle.

    Rob

  5. stephan
    8/11/2008 at 5:23 pm #

    Jo

    also .. der Garmin ist eigentlich okay – aber auc hgerstern hab ich nicht benutzt, weil er eben nicht wirklich Wasserdicht zu sein scheint – hat nur so eine IPX7 Prüfung 1m Wassersäule 30min bestanden. Was immer das auch für einen Triathlon-einsatz heißen mag … lieber nicht drauf ankommen lassen.

    Orthomol-Sport ist der Hammer ! Ich nehm das jetzt seit gut 2 Jahren und werde so gut wie nicht mehr krank – musste auch nicht jeden Tag nehmen – alle 2 reicht aus – probiers einfach mal – jeder den ich kenne sag das gleiche – ist auch kein “Bla Bla”

    Train on

    Stephan

  6. 8/12/2008 at 8:15 am #

    Mensch Mutti, Gratuliere … geile Leistung ! …. dann lass in Clearwater im November mal den richtigen Shark in Dir heraus und jage die kleinen Fische im Becken …
    Mach aus Deiner engen Zusammenarbeit mit Kira doch mal ein Orthomol-Sport Triathlon-Them auf ;-)

    Gruss aller der Orthomol-Sport Skate-Teams !

  7. Mr. B
    8/12/2008 at 9:07 am #

    Starker Beitrag. Gratulation!

  8. Sören
    8/13/2008 at 6:33 am #

    extrem gute Leistung !!!
    na dann buche schon mal den Flug nach Florida
    (… hast du bestimmt schon) ;o)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Absage Ironman 70.3 Wiesbaden :Slowtwitch.de - 8/12/2009

    [...] Form wäre da und Lust hätte ich auch. Es war im letzten Jahr mein wohl bester Auftritt. Auf Grund des Ergebnisses vom Vorjahr wäre ich am kommenden Wochenende in der Startgruppe der [...]

  2. Weekend preview: DNF IS an option | Slowtwitch.de - 8/10/2011

    [...] Start bei einem meiner Lieblingsrennen nicht zu denken. Schade, hatte ich mich dort doch 2008 für die WM in Clearwater qualifiziert. Ausserdem liegt mir diese Strecke einfach. Aber so muss ich [...]

  3. 70.3 Wiesbaden – “Sieht gut aus !” | Slowtwitch.de - 8/15/2012

    [...] zweite Saison-Highlight sollte es werden – der Ironman 70.3 in Wiesbaden. Nach 2007 und 2008 war es mein 3. Auftritt bei diesem fantastischen Rennen. War ich 2009 und 2011 zwar gemeldet, aber [...]

Leave a Reply