Chrysalis – Sufferfest Triathlon Video Review

Lange habe ich darauf gewartet und jetzt ist es da: Das erste “The Sufferfest”  Triathlon-Video!

Als einer der wenigen “Auserwählten” – ob man sich jetzt darüber “freuen” sollte sei mal dahingestellt, ich tue es :) – durfte ich nun Chrysalis exklusiv vorab testen.

Ich bin ja bekanntermaßen ein echter Fan der Sufferfest Videos und bin der Meinung, das es in diesem Bereich nix Besseres gibt!

Die Sufferfest Rollenprogramme haben sich über die Jahre stark verbessert. Das merkt man ganz deutlich, wenn man sich mal ein sehr altes Video (z.B. Fight Club) und ein brand neues (z.B. ISLAGIATT) anguckt. Vor Allem die Auflösung und die Anzeigen der “Instruktionen” sind viel, viel besser geworden!

Die Trainingsinhalte waren schon immer top!

Ja, ja, ja das ist ja alles ganz toll und sehr “Rad spezifisch“, aber  jetzt ein “Triathlon” Video? Mit Schwimmen in der Badewanne oder was, na das passt ja zum Leuendorff.

Und in der Tat “passt” das zu meiner “Herangehensweise” :) Es ist, um es vorweg zu nehmen, keine komplettes “TRIathlon” Video, sondern ein Rad/Lauf – Koppeltraining Video, klar das mir das gefallen wird :)

Gespannt war ich mal auf die Umsetzung der Wechsel, auf den “Sufferfest eigenen Humor” freute ich mich sowieso :)

stoked

 

Zum Setup:

Chrysalis benötigt – wer hätte das gedacht – neben der Rolle, ein Laufband.
Hat man dieses nicht “zur Hand” kann man die Einheit aber auch (oder sogar idealer Weise) im Fistness-Studio machen, dort gibt es ja Ergometer / Spinning-Bikes und Laufbänder wie Sand am Meer. Nur muss man sich die Geräte halt “reservieren” – ich denke mit “entschlossenem Auftreten” kann man den “leichtfüßig” vor sich hin trippelnden Bodybuilder bei seinem “Cardioworkout” schon davon “überzeugen” das man jetzt! dran ist :)

Das Video kommt natürlich auf dem iPhone oder iPad (oder Android-Gerät euer Wahl) mit – das ist kein Problem. “Ja mein Gott, dann müssen halt eure Pornos da mal kurz runter !”
In meinem Fall habe ich das Laufband durch einen “Schienbeinschonenden” “Elipsentrainer / Crosstrainer” meiner Schwiegermutter ersetzt (kein Witz).

Jetzt wo die Logistik geklärt ist aber zum Inhalt.

Über die Dauer von 1:04h bekommt man:

- 2 min warmup Laufen

- 4 min warmup  Rad-  mit Blick auf das Schwimmen Im Kanal. So müsste “Schwimmen” immer sein, oder ?

That's MY kind of swim :)

That’s my kind of swim :)

- 4 x (8:00 min Rad – 30 sec Wechsel – 4:00 min Lauf)

- 4 min Cool-Down

Alles mit fantastischen Aufnahmen von der 2013er Austragung der Challenge Roth und es sind sogar viele meiner Freunde zu sehen, was es extra spassig macht! Als dann der Reiner Braun durch’s Bild gejoggt kam, musste ich dann echt mal laut lachen :)

Na, Reiner :)

Na, Reiner :)

Die einzelnen “Rad/Lauf Blöcke” sind nicht so sehr von Tempowechseln geprägt wie die restlichen Sufferfest Videos. Triathlon-like halt.

Die Intensität der Blöcke steigert sich über die 4 Wiederholungen hinweg. Am Ende wird es echt schwer auf dem Laufband “Vollgas” zu geben und eine Warnung das man es nicht übertreiben soll, ist auf jeden Fall angebracht – es fällt sich halt leichter vom Laufband als von der (festen) Rolle wenn einem die “Lichter ausgehen“.

Solarer Berg - Epic!

Solarer Berg – Epic!

Chrysalis ist naturgemäß das Komplexeste der Sufferfest-Videos. Zu den bekannten Angaben über die “gefühlte Anstrengung” oder RPE (perceived exertion rate) und Trittfrequenz kommt beim Laufen noch die Anzeige der Steigung des Laufbands hinzu. Das wurde ganz gut gelöst wie ich finde. Für meinen Geschmack könnte die Steigung gleich bei 1% bzw. 1,5 % beginnen. Das kann ja jeder dann an seine Bedürfnisse anpassen.

30 Sekunden für den Wechsel müssen reichen

30 Sekunden für den Wechsel müssen reichen

Steiungsanzeige

Steiungsanzeige

Koppel-Training ist ja naturgemäß ein sehr “starkes Gift“, welches – richtig eingesetzt – schnell zu guter Form führt (ist zumindest bei mir so). Daher ist diese gute Stunde auch ein echter “Hammer” und sollte am Besten im (gut) ausgeruhten Zustand benutzt werden.
Für meinen Geschmack könnte das Warm-up ruhig doppelt so lang sein und den Cool-Down hätte ich gerne auf dem Rad gemacht. “Die Beine locker auslaufen” geht (für mich) irgendwie nicht :)

Chrysalis ist ab dem 4. Februar auf http://www.thesufferfest.com/video-sufferfests/ zum Preis von 12.99 US-Dollar erhältlich.

Ihr habt jetzt aber die einmalige Chance Chrysalis “für Umme” zu bekommen!

Kommentiert und teilt diesen Beitrag und seit Einer von 3 Lesern, die pünktlich zum 4. Feb einen Gutschein für Chrysalis in den Händen halten – es entscheidet das Los!

Ride and Run on!

 

Stephan

 

 

 

 

Tags: , , , , ,

9 Responses to “Chrysalis – Sufferfest Triathlon Video Review”

  1. Micha
    1/30/2014 at 11:00 pm #

    Hallo Stephan,

    habe Sufferfest erst vor Kurzem entdeckt (Hinweis von Steffen). Ist wirklich motivierend und kurzweilig. Aber mal ehrlich, wie waren die Blicke der andren Sportstudio-Besucher ;)
    Den Gutschein will ich natürlich trotzdem haben. Ich kenne da jemand der beim Laufen schrecklich gestorben ist…

    Viel Spaß Auserwählter
    Micha

  2. Enrico
    1/31/2014 at 9:38 am #

    Ey Stephan, wie nur eine Stunde? Da kommt man ja nirgends mit hin… :-P ;-)

  3. miss h
    1/31/2014 at 10:28 pm #

    I would love to win a copy. I “love” the Sufferfest videos. It’s a complicated relationship :) Currently doing the Tour of Sufferlandria.

  4. Chantal
    2/3/2014 at 9:30 am #

    Thanks for the review. I’m looking forward to trying this video out, even though I am still recovering from the Tour!

  5. Graham Dunn
    2/3/2014 at 2:40 pm #

    Looks fun. Threats from previous videos of “lucky I don’t make you get off and run beside your bike” now realized.

  6. Rob Welsh
    2/3/2014 at 3:47 pm #

    I’ve never been able to explain to anyone why visiting Sufferlandria is a necessity – not an option. And even then I have to keep returning – it’s like a bad bakery who’s hired the best barista.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Favoritencheck: Fällt der Streckenrekord beim Sisu Winterduathlon ? | Slowtwitch.de - 2/18/2014

    […] Ausnahme Läufer, Frauenschwarm und Filmstar des SCC konzentriert sich in diesem Jahr ganz auf den Duathlon. “Mit diesem Schwimmen bin ich […]

  2. “Jetzt red’ ich !” – Das Kurzinterview mit Reiner Braun | Slowtwitch.de - 2/21/2014

    […] Filmaufnahmen und Pressetermine gingen natürlich zu Lasten der Trainingsumfänge. Aber eine Top-Platzierung in […]

  3. New Sufferfest Video “Half is Easy” Preview | Slowtwitch.de - 7/8/2014

    […] ich im Januar das Sufferfest Triathlon Video, Chrysalis testen durfte, gibt es nun eine Vorschau auf das brandneue Video mit dem vielversprechenden Namen […]

Leave a Reply