„Der Weg zum Ironman ist lang und stumpfsinnig“

Heute war mal wieder „lange sitzen“ angesagt.
180 km durch die Berge entlang der wunderschönen Küstenstrasse.

[youtube fOZCUBh3fxA]

Nach 7 std. – also so zwischen Stunde 5 und 7 wird das ganze dann etwas „dumpf“. Aber morgen dürfen wir ja zum Glück wieder Radfahren. Wir wollen hier mal nicht meckern – bei dem Wetter !
Hier mal ein paar Impressionen von unserer abschließenden „Einheit“ :

[youtube h0wgpIBwyWU]

Gute Nacht

Stephan

5 Responses to “„Der Weg zum Ironman ist lang und stumpfsinnig“”

  1. 3/18/2008 at 11:26 am #

    na was hast du denn gedacht, das ironman ein inteligenztest ist?

  2. buba
    3/18/2008 at 11:50 am #

    180 sind ja auch ein ganz schöner Stiefel…
    Hoffe alle haben sich von Sturz an Tag 4 wieder ein wenig erholt.
    Ich wünsche euch noch schöne Ausfahrten ohne Stürze.

    Gruß Buba

  3. stephan
    3/18/2008 at 2:44 pm #

    @dirk : grunz :)

  4. stepho
    3/25/2008 at 12:16 pm #

    hmmm, lecker. Fast wie Salatgarten ::)

  5. 4/8/2008 at 5:10 pm #

    Mmh, ick bin neidisch….

Leave a Reply