Trainingscamp 2008 Tag 4 : „Blut, Schweiß und Tränen“ [update]

Die Bilanz des Tages:

– Ein 2 mal angebrochenes Schlüsselbein
– min. 6 Prellungen
– 3 1/2 Räder kaputt
– 1 gebrochener Helm
– knapp 100 km trainiert

Nach 5 km sind – ohne Vorankündigung – fast alle aus unserer Gruppe (6 von 8 Leuten) gestürzt.
Am schlimmsten hat es leider Sören erwischt. Er hatte wohl etwas am Trikot gemacht und ist dabei sehr unglücklich gegen einen der Reflektoren am Rande der Strasse gefahren. Dabei hat er sich das Schlüsselbein 2 mal angebrochen.

Schlüsselbein

Moritz und ich (habe nur ne kleine Schürfwunde) sind dann noch ca. 100 km gefahren.
Für Sören ist das Trainingslager nun leider zu Ende :(

[update] : Leider musste Carinas Ellenbogen doch in Grips gelent werden.
Das sog. Radiusköpfchen ist durchgebrochen.

Gute Besserung an dieser Stelle.

Zum Glück hatten alle Helme auf – Toi, Toi, Toi !

Rock on
Stephan

5 Responses to “Trainingscamp 2008 Tag 4 : „Blut, Schweiß und Tränen“ [update]”

  1. Sören
    3/13/2008 at 5:22 pm #

    vielen Dank für die Genesungswünsche !!!
    euch noch viel Spaß

  2. Rico
    3/13/2008 at 5:58 pm #

    Oh man jungs! Da lässt man euch mal alleine in Urlaub fahrn… ;-)
    Sören: Kopf hoch, die 4 Wochen vergehen schneller als Du denkst! Leg die Beine hoch und versuch die Gegend zu geniessen!

    Liebe Grüsse vom Schweizer Ricoli

  3. 3/13/2008 at 11:34 pm #

    Hi Jungens,

    der olle Schweizer hat Recht – kaum fahrt Ihr alleine weg schon passieren komische Sachen. @SÖREN: GUTE BESSERUNG und sieh das gute darin – nun kannst Du kannst relaxed am Pool entspannen ;)

    Viele Grüße und Gute Besserung aus’m Büro hier in HH !

  4. Rafal
    3/14/2008 at 12:42 am #

    Was treibt ihr da für Sachen! Allen Betroffenen Gute Besserung!

    Schöne Grüße
    Rafal

  5. buba
    3/14/2008 at 11:08 am #

    Hallo,

    Ihr macht Sachen…
    Gute Besserung an alle.

    Buba

Leave a Reply