Multisport-Lausitz-Cup – Road to Roth milestone 9

Im Rahmen meiner Vorbereitung auf den Langstreckentriathlon in Roth nahmen mein Kumpel Moritz und ich heute am Multisport-Lausitz-Cup in Senftenberg teil. Ein Triathlon über die sog. olympische Distanz (1,5km schwimmen, 40km Rad und 10km Laufen).

Dieser Wettkampf wurde im Rahmen der offenen Deutsch-Polnischen Hochschulmeisterschaft im Triathlon und der Europameisterschaft im Quadrathlon ausgetragen. Da meine Studienzeit schon etwas zurückliegt, Moritz erst zum kommenden Wintersemester sein Studium beginnt, und wir keine Boote (Kanu ist die 4. Disziplin beim Quadrathlon) dabei hatten, gingen wir wie geplant an den Start des Triathlons.

Aus Zuschauersicht kann ich diesen Wettkampf nur empfehlen !! Es werden 2 Runden geschwommen, 4 Runden Radgefahren und man muss 5 Runden auf einer Wendepunkt-Strecke gelaufen. Das ist klasse, weil die Zuschauer die Athleten oft zu sehen bekommen und sich
dafür nicht viel bewegen müssen.

Um 12 Uhr fiel der Startschuss. Jetzt konnte ich den neuen Neoprenanzug mal im Wasser testen :)

schwimmen

( Foto by tri-ranch.eu)

Das Schwimmen ist nicht meine Disziplin, hat aber echt Spass gemacht, nachdem ich Einen gefunden hatte, der sich orientieren konnte.
Das ist gar nicht so einfach. Ich konnte aber immer schön hinter meinem „Pathfinder“ herschwimmen :)
Auf der Radstrecke war Windschattenfahren eigentlich verboten. Auf der 4 mal zufahrenden flachen Strecke bleibt es aber nicht aus, das man mal nah auf andere Fahrer auffährt.

rad

( Foto by tri-ranch.eu)
Habe auch gelernt, das „Meter“ wohl eine subjektive Einheit sein muss :)
Was da als 10m durchging Рnaja. Soll mich nicht sțren, ich fahr eh mein eigenes Rennen.

Ich habe es auf der Radstrecke mal ruhig angehen lassen (sonst heißt es ja immer vollgas) um noch Kraft für den Lauf zu haben.
Und siehe da – das Laufen lief super. Nach 41,11 min für die letzten 10km war ich dann man 2:14 Std. als 19. Gesamt und 3. meiner Altersklasse im Ziel. Moritz als 22. Gesamt und 4. seiner Altersklasse an.

Die Form stimmt. Jetzt sind es nur noch 3 Wochen bis zum Ironman in Roth. Das Training ist also fast abgeschlossen.

lauf

( Foto by tri-ranch.eu)

In den folgenden 2 Wochen geht es nun als „Finetuninng“ bevor man sich dann in der letzten Woche vor dem Wettkampf
„ausruhen“ kann :)

Stay tuned …

4 Responses to “Multisport-Lausitz-Cup – Road to Roth milestone 9”

  1. T
    6/4/2007 at 8:55 am #

    Das Finetuning heißt Tapering, oder? Also das bewusste Verkürzen und Heruntersetzen der Trainingsimpluse. Jetzt werden die Pausen wichtiger… aber das weißt Du ja (wahrscheinlich eh besser als ich) ;-)

    Klasse Leistung, Stephan. – Gratulation,

    Thorsten

    P.S.: Du bist fotogratiert worde… das Bild kommt demnächst

  2. 6/4/2007 at 8:58 am #

    genau – jetzt heißt es „locker bleiben“ :)

  3. 6/4/2007 at 10:18 am #

    …. na es geht doch, wir hatten Dich am Abend vorher bei der Geburtstagsfeier von Rico vermisst ;-) aber jetzt weiß ich warum Du nicht kammst ….

    Wieder mal ne klasse Leistung !

    Lutz

  4. Rico
    6/11/2007 at 9:58 am #

    Geil Mutti. Du bist die beste!

Leave a Reply