Berliner Halbmarathon 2008

Wie schon im vergangenen Jahr war auch dieses Mal mein erster grosser Lauf der Berliner Halbmarathon.
Anders als im Vorjahr war das Wetter nicht so schön sonnig – und ich mag es nun mal sonnig – und etwas kühler.
Moritz und ich entschlossen uns dieses Mal den Lauf locker und gemeinsam anzugehen. Nach 11 km ließ sich Moritz dann zurückfallen und ich konnte (musste) den Rest alleine laufen. Am Ende stand eine Zeit von 1:28:03 Std. auf der Urkunde, was dem 622. Gesamtplatz entspricht.
Das sind nur etwa 1:30 min mehr als vor Jahresfrist.
Gut so – da ist also noch „Luft nach oben“ drin. Jetzt geht’s erstmal in die Badewanne.

Run on !

Stephan

3 Responses to “Berliner Halbmarathon 2008”

  1. 4/6/2008 at 5:26 pm #

    …. Gratulation, unter diesen winterlichen Bedingungen eine respektable Leistung … Swim on, Run on, Ride on !

  2. Sören
    4/7/2008 at 8:14 am #

    man war das kalt …
    hab an der Strecke Heike angefeuert und dich dabei auch gesehen
    aber warst ja wie der Blitz vorbei, da blieb keine Zeit für ein Foto ;o)
    Heike kam dann mit ihren Freundinnen 1h nach dir ins Ziel

  3. Rafal
    4/9/2008 at 7:56 am #

    Glückwunsch!

Leave a Reply