“Jetzt red’ ich !” – Das Kurzinterview mit Stephan Leuendorff

Knapp 24h vor der Start des 8. SISU-Winterduathlons kommen nun auch die Favoriten zu Wort.

Hier mine 2 Cents:

Hallo Stephan, wie fühlst du dich ?

“Komischerweise echt gut, das ist eigentlich immer ein schlechtes Zeichen, so richtig gut läuft’s meistens wenn man sich zuvor echt beschissen fühlt.”

Wie verlief deine Vorbereitung bisher ?

“Ich konnte gut trainieren und was noch wichtiger ist: Ich hatte keinerlei Probleme mit meinem Schienbein.
Um diese Jahreszeit bin ich traditionsgemäß aber noch lange nicht in Topform. Ich freue mich gemeinsam mit meiner Frau an den Start gehen zu können. Wir wollen in erste Line Spass haben, aber auch Gas geben, so gut es halt geht.”

Was sind deine Tipps für Erststarter Morgen ?

“Locker angehen, das Rennen ist länger als man denkt. Wer in den ersten beiden Radrunden am Berg überzieht, für den kann es spätestens beim abschließenden Lauf sehr schwer werden. Die Radstrecke sollte in sehr gutem Zustand sein, dennoch ist Vorsicht geboten!”

Wie wird das Rennen aus deiner Sicht verlaufen ?

“Ich denke Top-Favoriten werden am Ende auch vorne sein. Ich hoffe, das es spannender wird als im Vorjahr und der Herr Kopf jemanden zu Spielen findet.
Tatsächlich könnte die Entscheidung in diesem Jahr später als sonst fallen. Ich persönlich freue mich auf ein spannendes Rennen, das ich mir gerne aus der ersten Reihe anschauen würde.”

Stephan, Danke für das Interview.

RACE ON!

 

Tags: ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Favoritencheck: Fällt der Streckenrekord beim Sisu Winterduathlon ? | Slowtwitch.de - 2/21/2014

    […] Stephan Leuendorff – *** […]

Leave a Reply