Favoritencheck: Fällt der Streckenrekord beim Sisu Winterduathlon ?

Die Favoriten sind nervös, der Veranstalter freut sich, schon seit einiger Zeit brodelt die Gerüchteküche in Funk, Fernsehen und im Internet.

Der 8. SISU-Winter-Duathlon verspricht mehr Spannung denn je. Die Entcheidungen in Sotchi werden am kommenden Wochenende mit Sicherheit weit in den Hintergrund rücken wenn sich die Elite aus Lauf, Rad und Multisport im Grundewald ein “Stelldichein” gibt.

Anders als im Vorjahr lässt die Wettervorhersage in diesem Jahr auf sehr, sehr schnelle Strecken hoffen.
Sollte der Streckenrekord in Gefahr sein ? Die Vorraussetzungen scheinen perfekt. Nicht nur die äusseren Bedingungen, sonder auch das Starterfeld sollte für ein schnelles und spannendes Rennen sorgen.

Die vermeintlichen Favoriten halten sich zum großen Teil noch mit klaren “Kampfansagen” zurück.

“Meine Wade zwickt …”, “Es ist noch so früh im Jahr… “, “Ich hatte einen gebrochenen Fuß …”, oder “Ich bin zu fett …” – So oder so ähnlich lauten die “Vorhersagen” der Starter, die für die vorderen Plätze in Frage kommen.

Hier also unser Favoritencheck:

 

Michael Kopf - *****

Der überlegene Sieger der letzten beiden Jahre ist unser Meinung nach auch in diesem Jahr wieder der Top-Favorit.
Der 4. der letztjährigen Duathlon-Lang WM stellte seine gute Form in diesem Jahr bereits unter Beweis und gewann überlegen die BSV-Winterlaufserie.

Screenshot 17.02.14 09:13
Dennoch stapelt Kopf tief: “Ich hoffe ich komme ins Ziel, meine Wade zwickt.

Stefan Mäde – ****

Auch der Zweite des Vorjahres ist wider am Start und wird versuchen seine Platzierung vom letztenWinter mindestens zu bestätigen.

Maximilian Meißner - ****

Michael Kopf und Maximiliam Meißner kennen die Strecke wie kein Anderer. Bereiten sich doch beide seit geraumer Zeit spezifisch auf diesen Wettkampf vor.

 

 

Neben der Streckenkenntnis ist auch die derzeitige Laufform des Herrn Meißner ausgezeichnet. Ob es zum Sieg reicht?
Ein Doppelerfolg gemeinsam mit meinem Trainer und Vorbild Micha Kopf wäre ein Traum.

Reiner Braun - ***

Der Ausnahme Läufer, Frauenschwarm und Filmstar des SCC konzentriert sich in diesem Jahr ganz auf den Duathlon.
Mit diesem Schwimmen bin ich fertig!“, so Reiner – the Doctor – Braun

Karsten Nieman, Ronny Hartz – ***

Die beiden Cross-Spezialisten werden versuchen es den Multisportlern auf dem Rad so richtig schwer zu machen.
Können sie den Rückstand beim Laufen in Grenzen halten ?
Duathlon macht mir mittlerweile mehr Spass als ausschliesslich Rad zu Fahren“, so Niemann.

Stephan Leuendorff – ***

Der Deutsche Altersklassenmeister geht entspannt in den ersten Wettkampf des Jahres.
So früh im Jahr geht es eher um eine Standortbestimmung, ein Platz unter den ersten 10 wäre schon ein Erfolg.

Fast noch spannender als das Rennen der Männer verspricht das Frauen-Rennen zu werden.
In Abwesenheit der Vorjahressiegerin Diana Essiger scheint es keine klare Favoritin zu geben.

 

Unter Vorbehalt (Warteliste):

Florian Seifert - *****

Der Altersklassen Europameister steht noch auf der Warte / Nachrückerliste. Sollte er aber an den Start gehen, so wird das Feld mit Sicherheit noch “dichter” und das Rennen umso spannender.
Wird der Neo-Profi des Erdinger-Alkoholfrei Perspektivteams, sich gegen die anderen Favoriten durchsetzten können ?

Evi Neuscheler - ****

Die Profiathletin aus Berlin hatte 2013 ein von Verletzungen geprägtes Jahr und ist nun auf dem Weg zu einem Comeback. Kann sie an Ihre alte Form anknüpfen, sollte man sie mindestens auf dem Podium antreffen können.

Update: Evi Neuscheler hat es vorgezogen lieber auf Lanzarote  noch etwas zu üben und wird daher nicht am Start sein. Sie wird schon wissen warum :P

Anja Leuendorff – ****

Nachdem die junge Mutter zuletzt Ihre verbesserte Laufform unter Beweis stellen konnte, versucht sie sich beim SISU-Winterduathlon erstmals im Gelände.

Ich will in erste Line Spass haben, wenn es dann für’s Podium reicht, umso besser

Cornelia Schindler – ****

Auch überlegene Siegerin der BSV-Winterlaufserie betritt Neuland. Die Laufspezialistin vom SCC sollte auf den beiden Laufabschnitten eine Klasse für sich sein. Man darf gespannt sein, ob es ihr gelingt die Multisportlerinnen auch auf dem Rad auf Distanz halten zu können.

Egal wie es ausgeht, es wir freuen uns auf ein spannendes und vor Allem spassiges Wochenende.
Ach ja: zugucken “kostet nüscht” – seit dabei ! Start ist um 10:00 im Gunewald – Nähe Hüttenweg.

RACE ON!

Stephan

Tags:

2 Responses to “Favoritencheck: Fällt der Streckenrekord beim Sisu Winterduathlon ?”

  1. Jürgen
    2/17/2014 at 6:42 pm #

    Wer glaubt denn zu fett zu sein ? 😄😄😄

Trackbacks/Pingbacks

  1. “Jetzt red ich !” – Das Kurzinterview mit Michael Kopf | Slowtwitch.de - 2/21/2014

    […] dem Favoritencheck hier nun das exklusive Kurzinterview mit Michael […]

Leave a Reply