Asphalt vs. Knie 1:0

Super Wetter, aufsteigende Form, mein Liebliensrennen – die 25Km von Berlin.

Nach 1,5 km war das Rennen allerdings für mich vorbei. Genau weiß ich nicht wie, aber auf einmal hat mir wohl jemand die Füße weggetreten. Der Versuch die Disbalance auszusteuern mislang und ich stürzte mitten in meine Kollegen. Mein Knie hat dabei wohl 95% des Aufpralls absorbiert. Eine schöne Rißwunde bis zum Knochen direkt über der Patella-Sehne war die Folge.

07-05-06_1312.jpg
Mit 8 Stichen wurde das Ganze dann genähnt. Das Knie darf ich erstmal garnicht bewegen. Ganz toll. Ich hoffe jetzt nur das sich der drunterliegende Schleimbeutel nicht infiziert.

Skaten macht nicht schön !

6 Responses to “Asphalt vs. Knie 1:0”

  1. 5/7/2006 at 8:53 pm #

    autsch!
    na denn – janz von herzen:
    JUTE BESSERUNG!!

  2. 5/8/2006 at 11:13 am #

    Fuck!

    Gute Besserung!!!!

  3. sunny
    5/8/2006 at 4:22 pm #

    pust pust pust

  4. Rico
    5/9/2006 at 7:02 am #

    Auch von mir nochma allet jute Mutti!

  5. Gabi
    5/10/2006 at 11:21 am #

    Auch von uns gute Besserung !!!

    Brauchst Du Unterstützung – z.B. den Flaschenkasten die Treppe hochschleppen? Helmut wollte heute sowieso zum Sport ;-)

  6. moellus
    5/15/2006 at 10:58 am #

    Sport ist Mord –
    trotzdem beste Besserung!

Leave a Reply