Tipp: Garmin Edge 500 in der Wechselzone

Testwettkämpfe wie der Duathlon am vergangenen Wochenende dienen nicht nur der Überprüfung der körperlichen Form.
Es wird hier natürlich auch das Material getestet.
Schuhe, Helme, Bekleidung und natürlich das neuste Radsetup für den großen Tag (im Mai und Oktober) werden hier auf ihrer „Wettkampfverträglichkeit“ hin geprüft.
Es sind aber auch die kleinen Details, die bei einer solchen Gelegenheit getestet werden.
Seit Beginn des Jahres trainiere ich mit dem Garmin Edge 500 in Kombination mit der Powertap Nabe. Da ich natürlich auch die Werte aus dem Wettkampf haben möchte ist diese Kombination nun immer mit am Start.
Zwar lege ich im Wettkampf keinen Pulsgurt um (das engt ein und macht nur irre) aber die Leistungsdaten sind sehr wertvoll.
Um nun nicht kurz nach dem Verlassen der Wechselzone mit einem Puls irgendwo in schwindelerregenden Dimensionen auch noch irgendwelche klitzekleinen Knöpfe Finden und Drücken zu müssen habe ich im Vorfeld etwas mit den Einstellungen am Garmin herumgespielt.
Der Garmin Edge 500 verfügt über 2 interessante Features:
Auto Pause und Auto Aus.

Nach 15 Minuten schaltet der Garmin sich automatisch aus, so nicht die Stoppuhr aktiv ist : Auto Aus.
Auto-Pause führt dazu, das die Stoppuhr nur dann läuft, wenn man in Bewegung ist.

Hat man Auto-Aus nicht deaktiviert (Standarteinstellung) und man verlässt die Wechselzone zum Lauf / Schwimm-Start geht der Garmin brav nach 15 Minuten aus und man muss ihn zu Beginn der Radstrecke von Hand starten .. und dann auch noch auf die Satellitenortung warten.
Unpraktisch im Wettkampf.

Die Lösung:

  • Auto-Aus auf „Aus“ – Menü -> Einstellungen -> System -> Auto-Aus -> „Aus
  • Auto-Pause auf „An“ – Menü -> Einstellungen -> Fahrradeinstellungen -> Auto-Pause -> „An
  • Stoppuhr starten.

Die Stoppuhr wird nicht loslaufen – das Rad bewegt sich ja in der Wechselzone nicht.
Wird nun das Rad aufgenommen und der Garmin erkennt eine Bewegung, läuft die Stoppuhr dank Auto-Pause weiter.
Nach dem Abstellen hört die Stoppuhr wieder auf.

Ich hab’s am Wochenende probiert. Funktioniert tadellos.

Train on

Stephan

Tags: , , ,

2 Responses to “Tipp: Garmin Edge 500 in der Wechselzone”

  1. 4/20/2010 at 5:54 pm #

    Ich will (Leistungs-)Daten sehen…auch auf die Gefahr hin extrem neidisch zu werden!

  2. Tobias
    2/3/2011 at 10:01 pm #

    Cooler Trick, werd ich probieren!

    Hast du nicht Angst das dir jemand den Edge klaut? Ich mein, ein Dreh und weg ist er.

Leave a Reply