It never gets easier, you just go faster

Das Zitat eines meiner großen Vorbilder – Greg Lemond – trifft zu „It never gets easier, you just go faster

Sieg beim 5. Anlauf - 2007er Tasse fehlt :/

Seit 5 Jahren ist mein Einstieg in die neue Wettkampfsaison der Ruppiner Duathlon.
Und seit 5 Jahren konnte ich mich bei diesem Wettkampf über die Distanz von 5 Km Laufen 30 km Radfahren und nochmals 5 Km zu Fuß stetig verbessern.

Reichte es meist „nur“ dazu an 2. Stelle vom Rad zu steigen und dann beim 2. Lauf auf Platz 5 – oder so – „durchgereicht“ zu werden, so war das heute etwas anders.

Noch unsicher wie sich der, doch recht frühe, Half-Ironman in Marbella vor 2 Wochen auswirken würde, stand ich am Start.
Nach den ersten 5 km war ich mit Platz 6 so weit vorn wie noch nie.

Nach 8 KM hatte ich dann nur noch das Frührungsauto vor mir und dachte : „All out„, hatte ich am Vorabend doch noch schnell dieses Video angeschaut:

Am Ende der Radstrecke hatte ich dann 1:30 min Vorsprung auf den Sieger des Jahren 2007 – dem Jahr meiner ersten Teilnahme.

Tatsächlich war ich bis ca. 600m vor dem Ziel nicht sicher, ob es zum Sieg reichen würde.
Ãœber eine Minute konnte ich dann doch ins Ziel retten und den 21. Ruppiner Duathlon gewinnen.

Und es stimmt : „Es wird nie leichter, du wirst nur schneller

Und was sagt die Presse ?

„Ich bin jedes Jahr ein bisschen besser geworden. Vor zwei Wochen, beim Triathlon auf Marbella, dachte ich mir, dass es diesmal reichen könnte, weil ich in guter Form bin“, freute er sich im Ziel, „denn dieser Lauf ist mein Lieblingswettbewerb. Die ersten Kilometer zu Fuß waren schwierig.“ Erster im Wechselgarten war daher der spätere Dritte, Reiner Braun aus Berlin. „Aber auf dem Rad konnte ich nach fünf, sechs Kilometern richtig Gas geben. Und auf der letzten Laufstrecke wusste ich einen Kilometer vor dem Ziel, dass es klappt. Aus Angst habe ich mich trotzdem oft umgesehen.“ Christian Kittler vom Grillsportverein Vorpommern kam nur eine Minute und acht Sekunden später ins Ziel“

In diesem Sinne

RACE ON

Stephan

Tags:

13 Responses to “It never gets easier, you just go faster”

  1. Moritz
    4/16/2011 at 5:27 pm #

    herzlichen glückwunsch, nicht schlecht…
    kannst übrigens gerne meine tasse von 2007 haben, um deine sammlung zu vervollständigen ;)

  2. Lutz E.
    4/16/2011 at 5:37 pm #

    Glückwunsch von Mona und mir ! …. Je oller desto doller ! … und stand Anja mit Tränen in den Augen im Ziel ?

  3. 4/16/2011 at 6:10 pm #

    @Lutz: Nein, die musste Arbeiten :(

    @Moritz: Bloß nicht, wir haben genug!

  4. Alex
    4/18/2011 at 7:04 am #

    Das ist ein geiler Saisonstart! :)
    Ich hab Angst vorm TeamTri!!

  5. Mr. B.
    4/18/2011 at 12:33 pm #

    wow! – Dann greife ich dieses Jahr auch wieder nicht ein.

  6. Lutz W.
    4/20/2011 at 10:37 am #

    Na das ist doch ein guter Start in Euer Sportjahr – ein Sieg nach dem anderen :-)

    Glückwunsch, viele Grüße aus dem Norden und Frohe Ostern !

  7. Jenny
    4/26/2011 at 8:38 am #

    … uns fehlt die 2010er Tasse – und das, obwohl Marco ja dabei war. Die hat er vor lauter Aufregung einfach vergessen :-(

Trackbacks/Pingbacks

  1. Train hard – eat harder | Slowtwitch.de - 4/26/2011

    […] geht es dann zu einem weiteren Duathlon nach Cottbus (Landesmeisterschaft Berlin/Brandenburg). Ein Sieg wie vor 2 Wochen wird dort aber nicht drin sein. Den Wettkampf mache ich aus dem vollen Training […]

  2. Did not run – you cant hurry love | Slowtwitch.de - 6/13/2011

    […] auf Platz 8(!) ging es auf die Radstrecke. Mit der 2. Radzeit und mit besseren Werten als beim Sieg in Ruppin fuhr ich als 4. in die zweite Wechselzone. Hier war aber heute für mich […]

  3. ICAN Mallorca – Lanzarote meets Neuruppin | Slowtwitch.de - 9/20/2011

    […] Strecke erinnert mich von der Art her etwas an die Radstrecke des Ruppiner-Duathlons, auch wenn der nicht solch lange Steigungen […]

  4. RUNNER-up am Lauseberg | Slowtwitch.de - 3/16/2013

    […] Alt-Golm ist familär und sehr gut organisiert. Ein bisschen erinnert mich die Veranstaltung an den Ruppiner Duathlon – nur im Wald halt :) Danke an den TV-Fürstenwalde für die klasse Veranstaltung […]

  5. Holzmedaille in Ruppin | Slowtwitch.de - 4/22/2013

    […] meinem Sieg vor 2 Jahren und den guten Ergebnissen in diesem Jahr, hatte ich mir eine gute Platzierung im sehr gut besetzten […]

  6. Anja gewinnt den Ruppiner Duathlon, Stephan wird Vize-Meister | Slowtwitch.de - 4/14/2014

    […] Sieger des Jahres 2011 kann Stephan mit seiner Leistung nicht zufrieden sein. Nach einem guten ersten Lauf war spätestens […]

Leave a Reply