Den Deich gerockt – Siege beim Lubminer Duathlon

Seebad Lubmin

Während der Rest im Land mit der ungewohnten Hitze zu kämpfen hatte, ging es für uns an diesem Wochenende in den kühlen Norden.
Und kühl war es an der Ostsee. Kühl und sehr, sehr windig.

War es am Vortag noch verhältnismäßig warm und sonnig im verschlafenden Osteebad Lubmin, war am Renntag von Sonne nicht viel zu sehen.

Bei 10 Grad und stürmischem Wind ging es für uns beim 20. Lubminer Duathlon über die Distanzen von 10-60-10.

Ladies first:

Die verbesserte Laufform zeichnete sich in diesem Jahr beseits ab. Und so konnte Anja sich bereits beim Laufen von der Konkurrenz absetzten.
Der stürmische Wind kam Ihr als gute Radfahrerin natürlich entgegen. Mit komfortablem Vorsprung wechselte Anja dann zum zweiten Lauf.

Auf den abschließenden 10 Kilometern war Ihr der 2. Sieg nach 2008 dann nicht mehr zu nehmen.

Anja siegt in Lubmin

Und was ist denn das für ein Riesenpokal !? Nicht Mal der Vettel bekommt sowas :) Neben dem Pokal gab es noch weitere schöne Überraschungen:)

Da hat sich das Wochenende aber gelohnt oder was :)

Auch Stephan konnte mit seinem ersten Auftritt nach dem DNF vor 2 Wochen recht zufrieden sein.
Klar, das auf Grund der Waden / Schienbeinverletzung die Laufform noch nicht
wieder da ist wo sie sein „soll“. So wechselte er auch „nur“ an 11. Stelle liegend auf das Rad. Auch hier spielte ihm der Wind in die Karten.
Nach sehr guter Radleistung wechselte Stephan an Position 4 liegend in die Laufschuhe um dann im gut besetzten Männer Rennen sicher auf Platz 5 ins Ziel zu Laufen.

Sieger in der Altersklasse
Das reichte dann zum Sieg in der Altersklasse und es gab nochmal Alkohol – Prost :)

BLeibt noch zu sagen, das der Wettkampf Top organisert war! Anspruchsvolle Strecken (Cross beim Laufen und Wind am Rad), gute Verfplegung und super Preise – es gab sogar Finisher-Shirts :).

Hunger ?

Das Wochenende war also auch ohne 30 Grad im Schatten ein voller Erfolg :)

RACE ON

Anja & Stephan

Tags: ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. 20. Vorpommern-Frühlings-Duathlon – Teilnehmerrekord!!! - 5/1/2012

    […] Bericht von Anja Leuendorf […]

Leave a Reply