Preview ITT Ferropolis

Morgen steigt der erste ITT-Ferropolis Triathlon in Gräfenhainichen.

[singlepic=133,320,240,,center]

Vor einer beeindruckenden Kulisse inmitten eines stillgelegten Tagebaus findet meine „Generalprobe“ für den Ironman in Nizza statt. Die Idee einen Triathlon in einer „Stadt aus Stahl“ stattfinden zu lassen ist schon echt cool.

[singlepic=134,320,240,,center]
Ich freu mich schon auf die Bagger und die anderen Bergbau-Fahrzeuge – Bagger sind eben cool :)
Die Ferropolis-Arena ist sonst die Bühne für viele Konzerte u.a. Linkin Park etc.

[singlepic=135,320,240,,center]

Es wird von einer Halbinsel inmitten der gefluteten Tagebaugrube aus geschwommen und anschließend um diese Rad gefahren und gelaufen.
Ich werde über die Mittel-Distanz (1,9-90-21) an den Start gehen. Mit dieser Streckenlänge habe ich sehr gute Erfahrungen, habe ich doch alleine im  letzten Jahr 4 davon bestritten.
Am Samstag werde ich den Wettkampf aber auf Grund der Nähe zum Ironman und vor allem wegen der angekündigten Temperaturen (0 Grad in der Nacht davor !), eher als „Training unter Wettkampfbedingungen“ sehen um das Rad-Setup, die Kleidung und Ernährung für den Tag X ein letztes Mal zu testen. Aber wer weiß :)

Ich könnte mir vorstellen, das es auf Grund der Startreihenfolge und der Streckenführung (3 x 30 km Runde flach wie Teller) doch einige Probleme mit dem verbotenen Windschatten-Fahren geben kann.

Wir werden sehen. Ich freu mich drauf.

Mehr über die Stadt aus Stahl hier : http://www.ferropolis-online.de/

Train on

Stephan

Tags: , ,

2 Responses to “Preview ITT Ferropolis”

  1. 6/5/2009 at 7:59 am #

    Viel Erfolg und hoffentlich nen paar Grad mehr als voraus gesagt werden!

  2. Alex
    6/5/2009 at 2:56 pm #

    Argh! Jetzt hast du mich heiß gemacht! Ich wollte ja eigentlich im BikePark shredden gehen, aber vielleicht komme ich doch am Sonntag zum Kurztri…
    =P

Leave a Reply