Gelungene Generalprobe in Thüringen

Wie angekündigt ging es heute zum letzten Vorbereitungswettkampf vor dem Ironman Hawaii nach Thüringen.
Genauer gesagt nach Nordhausen wo der Scheunenhoftriathlon über die 1/3 Ironmandistanz von 1,3Km Schwimmen , 60 km Radfahren und 14 Km Laufen ausgetragen wurde.

Bei wirklich sehr wechselhaftem Wetter ging es 11:45 in den SEHR klaren See um 2 Runden a 650m zu absolvieren.
Dannach ging es auf einer sehr windanfälligen Radstrecke über 4 Runden a 15 km. Dann ging’s dann noch 3 Runden „ummen See, wa !“ :)

Eine wirklich sehr schön gemachte Veranstaltung !

Mein Ziel war es die Distanz in 3:10h hinter mich zu bringen, da ich in der letzten Zeit fast nur noch „lang und langsam“ trainiert hatte und mir nicht sicher war, wie vor allem das Laufen wohl sein würde.
Auch wäre ich gerne „erste Frau“ geworden :)

Mit 58 min für die abschließenden 14 km bin ich dann mehr als zufrieden. Auch mit der Endzeit von 2:56h war ich deutlich schneller als erwartet.

Man sieht „lang und langsam“ macht irgendwann auch schnell :) Naja der 2. Wechsel sieht dann „von Aussen“ doch etwas „gemütlich“ aus :

Am Ende stand dann ein guter 16. Gesamt-Platz und der 2. Platz in der Altersklasse in der Ergebnisliste.
Mit diesem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und gehe nun voller Motivation in die letzten Wochen der Hawaii-Vorbereitung.

.. ach ja .. und „Erste Frau“ bin ich dann auch noch geworden :) Die tatsächlich erste Frau war dann aber Katja – Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle
und 1000 Dank für das nette Wochenende !

Recover on

Stephan

Tags: ,

5 Responses to “Gelungene Generalprobe in Thüringen”

  1. 8/29/2010 at 8:29 pm #

    Hey, Glückwunsch zur super Zeit!
    Dein Einteiler sieht cool aus! Was isn das für einer?
    Anja is echt nen witziges Kamerakind, aber die Video-Qualität könnte nen bissl besser sein!
    Juten Start in die Woche und viele Grüße,
    KOnna(+Levi)

  2. Lutz
    8/30/2010 at 6:00 am #

    Moin,

    Glückwunsch aus dem Norden – super Leistung, wahrscheinlich haben Deine Muskeln die Zwangspause auf’m WC richtig verstanden: In der Pause wächst der Muskel :-)
    Viel Erfolg weiterhin und lass die Finger von Viren und Bakterien – Train on !

    viele Grüße Lutz

  3. Mona
    8/30/2010 at 6:30 am #

    Jo Klasse gemacht und das nach deiner Leidenszeit … RESPEKT … aber wie man im Video hört hast du auch ne klasse Trainerin ;o)
    Und wie der Lutz aus dem hohen Norden schon schrieb … Finger weg von kleinen Tieren ;o) Aber du packst das schon – Train on !!

  4. Lutz E.
    8/30/2010 at 7:02 am #

    Glückwunsch „Frau“ Noske ….

    .. uns schei.. was auf „Viren und kleine Tierchen“ … Du rockst Hawaii !

Trackbacks/Pingbacks

  1. Slowtwitch.de » 2010 – Rückblick – wat’n Jahr - 10/21/2010

    […] war der beste Wettkampf des Jahres dann wohl der Scheunenhoftriathlon mit dem 16. Gesamtrang und dem 2. Platz in der AK. Auch weil er von der Renneinteilung und den […]

Leave a Reply