2010 – Rückblick – wat’n Jahr

2010 – was ein Jahr. Sportlich lässt sich das Jahr 2010 eigentlich ganz gut in zwei Abschnitte mit jeweils 2 Höhepunkten einteilen.

Der Ironman Lanzarote und der Ironman Hawaii.
Zum Ironman Lanzarote fällt mir ein : Wind, Sonne, Super-Uli und Super-Alex und der erste gemeinsame Ironman mit meiner Anja.
Vom Ergebnis her eher durchwachsen aber ein toller Trip mit super Leuten!

Rückblickend war der beste Wettkampf des Jahres dann wohl der Scheunenhoftriathlon mit dem 16. Gesamtrang und dem 2. Platz in der AK.
Auch weil er von der Renneinteilung und den Splitzeiten am besten war. Auch die AK-Siege beim Ruppiner Duathlon, dem Sprint in Waren und beim Havelbergman waren Highlights, aber der
Höhepunkt war das Daylight-Finish beim Ironman Hawaii.

Leider bin ich in diesem Jahr von meinem gewohnten Muster etwas abgewichen. Ich mache normaler Weise viel mehr Rennen.

Das werde ich in der kommenden Sasion auch wieder so machen.
Generell wird sich mein Schwerpunkt auch wieder mehr auf die „Mittelstrecken“ verlagern. Für die Langstrecke bin ich vom Typ her einfach nicht gemacht. Da ich aber ein „Fanboy“ bin, steht 2011 natürlich auch wieder ein Ironman auf dem Programm. Diesmal soll es der Ironman Austria in Kalgenfurt werden.

Dennoch wird sich mein Training mehr in Richtung „Mittel“ bewegen, auch um die work, live , sport balance etwas zu optimieren.

Weiterhin ein Schwerpunkt: das Schwimmen.

Ich werde auch wieder bei mehr Laufwettkämpfen am Start stehen.

Der genaue Rennplan für 2011 steht natürlich noch nicht fest. Ich bin jetzt auch erst Einmal „kaputtgespielt“ mache Pause und kuriere meine Wehwehchen richtig aus, den nur so kann man dann wieder „voll angreifen“.

In diesem Sinne

Relax on

Stephan

2 Responses to “2010 – Rückblick – wat’n Jahr”

  1. 10/21/2010 at 8:02 am #

    Geiles Bild – Poser! ;o)
    Glückwunsch nochmal zu deiner tollen Saison 2010! 2 der schwersten Ironmans in einer Saison zu finischen is schon ne tolle Leistung!
    Hoffe wir sehen uns auch im nächsten Jahr bei der einen oder anderen Tri- oder Duathlonverantstaltung! :o)
    Viele Grüße,
    Konna

  2. 10/21/2010 at 8:15 am #

    Hey Stephan!

    KIMA ist super, da stehen wir zu viert am Start: Anja&Stephan, Max&Astrid.. das wird super!

Leave a Reply