Winterlaufserie

Heute stand der zweite Lauf der BSV Winterlaufserie auf dem Programm. Die Serie besteht aus einem 10KM, 15KM und einem Halbmarathon Lauf und geplant war bei allen Läufen dabei zu sein.

Letzte Woche haben wir uns die Strecke einen Abend zuvor angeschaut und uns aufgrund des Eises, welches noch ein ganz schönes Stückchen auf der Strecke vorhanden war, entschieden nicht zu starten. Leider haben wir dann mitbekommen das die Runde abgeändert wurde. Schade, denn ich wäre gerne die gesamte Serie mitgelaufen. Aber ich dachte, dass ich es bis zu dem Zeitpunkt geschafft habe ohne Stürze den bisherigen Winter mit Schnee und Eis zu überstehen und es war mir einfach zu Risikoreich. Im Eifer des Gefechts macht man vielleicht doch einen falschen Schritt und schon ist es geschehen.

Nun gut, dafür konnte man heute die 15KM super laufen, die Strecke war frei und bei Temperaturen um die 10 Grad war es schon fast ein Frühlings Läufchen :-)

Man überlegt ja immer vorher was man Laufen kann und ich muss sagen: Ich habe mich ganz schön unterschätz ;0) Auf meinem Trainingsplan standen bisher eigentlich fast nur GA1 Läufe, ohne Tempo- bzw. Intervalltraining. Aber auch das ruhige Grundlagentraining macht sich bezahlt und so stand bei mir im Ziel ein 1:03h auf der Uhr. Ui, da habe ich mich gefreut! Ich habe mit einer Zeit um 1:08h gerechnet.

Nun tun mir aber auch ganz schön meine Beine weh, aber das dürfen sie auch. Mal sehen wie es mir bei dem Halbmarathon in zwei Wochen ergeht. Ich werde dann wieder berichten.

Bis dahin alles Gute und genießt die warmen Temperaturen!

Eure Anja

Vor dem Start

Vor dem Start

foto-4

Das Lachen ist mir auch danach nicht vergangen :-)

foto-3

Und nun zusammen auf die Couch!

3 Responses to “Winterlaufserie”

  1. Moni
    1/17/2011 at 9:28 am #

    Wow! Und das bei der langen Radausfahrt (für dich unter erschwerten Bedingungen!!) am Vortag. Super!!!

  2. Alex
    1/17/2011 at 2:30 pm #

    Top Zeit!!

    Nach der Einheit am Samstag wäre ich bestimmt eine Stunde länger unterwegs gewesen!
    Wenn ich überhaupt angekommen wäre…

  3. Sabine
    1/17/2011 at 8:14 pm #

    Das freut mich zu lesen. Glückwunsch !
    Das war bestimmt das gute Training vom Vortag und die nette Begleitung ;-)

Leave a Reply