Nach dem Rennen ist vor dem Rennen – ein Wochenende in Franken

Screenshot 23.07.13 11:28

In letzter Zeit war es hier auf slowtwitch.de etwas ruhiger. Das hat viele Gründe.
Luis nimmt – überraschenderweise :) – einen Großteil der Zeit in Anspruch. Stephan hat einen neuen Job und das „Haus Projekt“ nähert sich dem Ende.

Viel zu tun. Das Alles hielt uns aber nicht davon ab ein weiteres Mal ins Triathlon Mekka nach Roth zu fahren.
Katja war in Top-Form und so waren wir natürlich Alle an der Strecke um sie zu unterstützen!

Vor dem Rennen ist aber auch vor dem Rennen :) Anja nahm das erste Mal nach Luis Geburt an einem „Rennen“ Teil.

Running again

Running again

Bei der Women Challenge, einem Lauf über 5 km auf Teilen der orginal Challenge Strecke, stand aber der Spass an der Bewegung im Vordergrund.
Dennoch war Anja mit dem Ergebnis sehr zufrieden!

Zum Rennen in Roth gibt es nicht vielmehr zu sagen, als das es natürlich wie immer ein fantastisches Erlebnis ist.

Stephan war dort 1997 und 2007 am Start, Anja 2005. Es ist vielleicht sogar noch besser geworden!
Die Organisation: Perfekt! Die Stimmung an der Strecke: Wahnsinn!
Katjas Rennen: Der Hammer! Als Erste aus dem Wasser! Als 6. auf die Laufstrecke und mit neuer Bestzeit als 4. und deutsche Vizemeisterin ins Ziel.

Km 29 - hier isses richtig hart

Km 29 – hier isses richtig hart

Was’n Tag. Luis war natürlich immer mit dabei – der Arme kann sich ja nicht wehren :)

Und weil ja nach dem Rennen vor dem Rennen ist, ist Stephan am Montag sehr früh zum Ziel und hat Anja und Christian für die 2014er Austragung angemeldet.

Na dann .. viel Spass :)

Na dann .. viel Spass :)

Das wird ein Spass :)

TRAIN ON!

Stephan

Tags: , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Mama said know you out! – Ein Rückblick auf 2014 | Slowtwitch.de - 10/20/2014

    […] war ja schon früh für die Challenge Roth gemeldet. Ihr erster Saisonhöhepunkt stand damit schonmal […]

Leave a Reply