Der Weg zum ersten Velothon: Verhalten in der Gruppe

Screenshot 11.05.16, 09:14

Auch wenn der Velothon nicht für jeden ein Rennen ist sollte man doch wissen wie man sich in de Gruppe verhalten sollte und wo man sich am besten dann aufhält.

Grundsätzlich gilt:

Wer Vorne fährt, fährt nicht Hinten“.
Im ersten Drittel des Feldes oder der Gruppe hat man den besten Ãœberblick, das Risiko zu stürzen is geringer, man kann gut auf „Attacken“ und / oder Wind reagieren und man entgeht dem „Ziehharmonikaeffekt“ (Dem „Antretenmüssen“ nach dem Abbremsen vor Kurven etc.)

Nun Wissen das die Meisten und wollen auch dort (im ersten Drittel) fahren.
Also ist man in der Regel damit beschäftigt diese (seine) Position zu halten. Dazu muss man immer wieder die Fahrer überhole, die einen gerade überholt haben. Das ist mitunter sehr Kraft (und Nerven) raubend.

Hat man „seine Gruppe“ gefunden ist das in der Regel nicht mehr so schlimm – allerdings ist man dann auch in den meisten Fällen nicht mehr an de Spitze des Rennens :)

Ob Vorne oder Hinten es gilt ebenfalls: leicht versetzt am / neben dem Hinterrad der Vordermanns zu fahren. Bei Seitenwind noch stärker „neben“ dem Vordermann.

Kommt der Wind von Links, dann Rechts und umgekehrt.
Wenn Ihr noch nicht so geübt / erfahren seit ist der Velothon nicht der beste Zeitpunkt um das zu „üben„.

Ãœbt das „Hinterradfahren“ wie auch eure Bekleidung, eure Ernährung (auch das Essen während der Fahrt) im Vorfeld bei euren Trainingsausfahrten.

 

 

Es werden auch IMMER Gefahrenstellen (Löcher, Verkehrsinseln etc.) per Handzeichen angezeigt (mehr dazu im Video). IHR seit die Augen für die Leute hinter euch !

Tipps:

– Sucht euch frühzeitig „Eure Gruppe„. Am Besten Ihr fahrt gleich mit euren Leuten los – Wenn man sich vom Training her kennt ist es auch im Rennen einfacher.

– Nehmt Rücksicht und zeigt Autos, Gefahrenstellen etc. rechtzeitig an!

– Macht eure Riegel vorher auf, dann müsst ihr nicht während de Fahrt dran „rumfummeln

– Zeiht euch nicht „zu warm“ an. Auch wenn es Anfangs kalt ist, es wird schnell wärmer werden und so müsst ihr nicht während der Fahrt eure Weste etc. ausziehen und verpacken.

RIDE SAVE!

Stephan

Tags: ,

One Response to “Der Weg zum ersten Velothon: Verhalten in der Gruppe”

  1. 5/11/2016 at 8:22 am #

    Schöne Tipps, vor allem das mit den Riegeln! Man erlebt schon Sachen unterwegs…

Leave a Reply