Weiter geht’s – Havelberger Hafentriathlon

Knapp 4 Wochen nach meinen letzten Triathlon – dem Ironman Nizza – war ich heute am Start des 3. Havelberger Hafentriathlons über die Sprint-Distanz.

[singlepic id=185 w=320 h=240 float=center]

Ein guter Wiedereinstieg ins Training für den  2. Höhepunkt des Jahres – den Ironman 70.3 in Wiesbaden.

Anders als bei diesen „Bügelwettbewerben“ geht es auf den kürzesten aller Strecken doch sehr viel schneller zu. Da hab ich doch gleich mal gemerkt, das ich vor 4 Wochen noch Diesel-mäßig unterwegs war. Es braucht wirklich Zeit sich von so einer Aktion zu erholen !

Der kleine Triathlon in Havelberg ist eine klasse Veranstaltung in sehr schöner  Location. Schwimmen im Hafen und Laufen Rund um die Spülinsel. Und für 10 Euro ist man dabei!

Das Starterfeld war dann mit knapp 100 Starter doch wesentlich größer als erwartet !
Auf Rang 14. liegend beendete ich den Schwimpart.

[singlepic id=187 w=320 h=240 float=center]

Die Radstrecke war überraschend anspruchsvoll, ob der stetigen Steigungen und des starken Windes. Leider hat der Streckenposten  auf dem Rückweg gepennt und ich – und ca. 5 weitere Athleten – waren wohl zu breit um es zu merken. Das Ergebnis war eine Extra-Runde durch den Ort bevor wir dann den abschließenden Lauf in Angriff nehmen konnten. Auch dieser war anspruchsvoller als gedacht.

Trotz des Umwegs – der mich ca. 2 Minuten gekostet haben mag – bin ich als 8. und Sieger in meiner Altersklasse ins Ziel gelaufen.

[singlepic id=186 w=320 h=240 float=center]

Die Beine gingen erst auf den letzten 2 der 5 Kilometer auf.

Fazit:

4 Wochen nach einem Ironman ist man noch nicht ganz fit.

Das Ergebnis ist solide  und man kann zufrieden sein – mal sehen wie es in 3 Wochen in Wiesbaden läuft.

Danke an Anja für den Support an der Strecke – Danke ich weiß es fällt schwer :(

Tags: , ,

4 Responses to “Weiter geht’s – Havelberger Hafentriathlon”

  1. Anja
    7/26/2009 at 6:30 am #

    Für dich mach‘ ich das gerne :-)

  2. 7/26/2009 at 8:47 pm #

    4 Wochen nach der Langdistanz nen Sprint is schon übel! Aber scheinst ja doch ganz gut „funktioniert“ zu haben! :) Glückwunsch!
    Was für Zeiten hattest du denn überhaupt?
    Viele Grüße, Levi+KOnna :D

  3. stephan
    7/27/2009 at 5:29 pm #

    @Konna:

    Die Ergebnisse gibt’s hier:

    http://www.havelberger-hafentriathlon.de/ergebnisse_2009.htm

    Aber -2 min beim Rad bitte :)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Slowtwitch.de » Immer mit der Ruhe – Havelberger Haveltriathlon - 7/24/2010

    […] spontan beim Havelberger Hafentriathlon an den Start gegangen. Das Rennen hat mir a schon im letzten Jahr gut gefallen, also warum nicht wieder […]

Leave a Reply