I’m with Stupid – Alternatives Training ?

Was soll man noch dazu sagen ?

Die Vorbereitung auf den Ironman Lanzarote könnte schon etwas besser verlaufen.

Der Langdistanztriathlon auf der Canareninsel ist der erste Ironman in Europa. Da der Start bereits am 22. Mai ist, muss man schon früh eine Grundlage schaffen – also genau jetzt. Bei Tauwetter und spiegelglatten Strassen ist es nicht unbedingt einfach 4h auf dem Rad sitzen zu bleiben auch das Laufen auf diesem Untergrund ist nicht das was man unter „Laufen“ versteht :( Ausserdem geht es – zumindest bei mir- aufs Schienbein.

Und die Aussichten geben auch nicht gerade Anlass zum Jubeln.

Also sind Alternativen gefragt:

  • Immer wieder gerne genommen wird die Kombination: 2h Indoor-Rad gefolgt von 1,5h Laufen.
    Will man sich komplett „gaga“ machen, macht dann Lauf den aber auch auf dem Laufband um das Schienbein zu „schonen“.
  • Auch geistig nicht ganz „unanspruchsvoll“: vor der Arbeit 1,5h im Keller auf der Rolle fahren – Ohne DVD und Programm fast unmöglich.

Nicht nur, das man bei jeder Einheit einen Durchsatz von ca. 9 Liter Schweiß hat .. ich glaube ja, auch das da schon die eine oder andere Gehirnzelle bei drauf geht.

Was sind eure TOP-3 Alternativen zu diesem Wetter ?

TRAIN ON and not become stupid

Stephan

Tags: , ,

3 Responses to “I’m with Stupid – Alternatives Training ?”

  1. 2/6/2010 at 9:30 am #

    Das mit den gehirnzellen kann ich bei dir bestätigen ;)

  2. Alex
    2/6/2010 at 8:47 pm #

    Wir waren heute knapp 6 Std. Snowboarden. Ich weiss nicht ob das unter GA1 Training zählt, aber immerhin brennen mir jetzt die Beine.

  3. Indien Olli
    2/6/2010 at 9:31 pm #

    Zwei Kommentare:
    Training momentan nur im Park mit Brettern unter den Füßen. Ist wie Laufen und Schwimmen zusammen – PERFEKT!
    Verdammt schläfst du viel! Ich muß was ändern, villeicht ist deshalb mein Rücken so fertig. Komme max auf 7h.

Leave a Reply