On top of the world – Mauna Kea

Der Ironman ist Geschichte. Jetzt begint der Urlaub.
Nach dem Besuch beim Volcano hieß es dann „Show Turtles aloha“ und das tat ich dann auch.

Es ist wirklich unfassbar wie viele es sind und wie nah die grünen Meeresschildkröten, die Honus, hier zu uns kommen.

Am nächsten Tag ging es auf den Mauna Kea, den höchsten Berg der Insel (und der Welt, zählt man die 12.000m mit, die unter Wasser liegen :) ).
Oben auf dem Mauna Kea befindet sich ein multinationales Teleskop-Array mit dem man von hier aus sehr weit ins All sehen kann. Hier gibt es
nämlich so gut wie keine störenden Lichtquellen !

Für mich war dieser Ausflug das absolute Highlight der Reise!!
Der Aufstieg auf den letzten „Gipfel“ war dann in 4200m Höhe doch anstrendender als gedacht.
Oben gab es dann ein „Foto-Shooting“ ( Stephan’s Aufstieg und der Beginn von Anja’s Top-Model-Karriere auf dem Video).

Viele haben es versucht, aber nur einer hat’s geschafft : „Fly on“:

Zm Schluß wurden wir mit einem wunderschönen Sonnenuntergang belohnt:

Aloha from Big Island

Stephan

Tags: ,

3 Responses to “On top of the world – Mauna Kea”

  1. 10/15/2010 at 9:25 am #

    Hey Ironman,
    danke für dieses hammergeile Video! Mal von den landschaftlichen Eindrücken abgesehen…
    1. Anja…wo ist deine Sprungkraft??? ;o) Hab mich herrlich amüsiert! Danke!
    2. Stephan…seit wann bist du für Romantik? Sonnenuntergang und so? ;o)

    Viel Spaß noch, genießt die Sonne+Wärme!
    Konna

  2. 10/15/2010 at 10:08 pm #

    Hi Ihr Beiden …. ich hoffe Ihr habt Blut geleckt und seit dann im nächsten Jahr im Herbst beim Kilimanjaro dabei … aber ohne Auto ….. vorher Mt. Meru und dann auf fast 5900 ! Stephan, Du KANNST DAS ! ;-)

    Grüsse von La Gomera !

    Lutz und Nora

  3. Phlip
    10/19/2010 at 6:58 am #

    Naja, was ist schon Sprungkraft…auf den Fotografen kommt es an:-) Hat Spaß gemacht mit euch…@Anja: Denke an den Blutzuckerspiegel:-)
    So, morgen geht’s zurück, CU.

Leave a Reply