Die Renaissance der Rolle

Bis zum letzten Winter (2009/2010) war ich ja kein besonders großer „Fan“ vom Training auf der Rolle.
Aber auf Grund des damals doch sehr harten Winters hab ich mir dann doch wieder eine Rolle (Elite Crono Power Fluid) zugelegt.
Gut, in diesem Winter hätte man nicht unbedingt auf die Rolle bzw. in dem Keller, wo sie bei mir zum Schutz der Nachbarschaft steht, gehen müssen.
Aber irgendwie hab ich dann doch in letzter Zeit die Vorteile für mich entdeckt (Oder werde ich einfach nur „weicher“ ?).
Mal abgesehen von der mentalen Stärke, der es schon mal auf jeden Fall bedarf sich auf das Ding zu setzten (und ohne die eine oder andere Resident Evil oder Alien DVD eh nicht machbar), bietet das Training auf der Rolle gerade für Leute mit begrenztem Zeitbudget den einen oder anderen Vorteil.
  1. ZEIT
    Ich habe nicht die Zeit um mich mitten in der Woche 3h vor der Arbeit aufs Rad zu setzten. Inkl. „ankleiden“ etc. kommt eh nur da 1,5h – 2h effektives Training bei rum. Die Rolle steht im Keller und man hat nur ne Hose an. Nach Beendigung des Trainings ist sofort die Duche da :)
  2. Warm
    Ja gut .. nicht nur warm, sondern zuweilen heiß. Aber da es morgens in der Regel (gerade im Winter) sehr kalt ist, wird man nicht so schnell krank.
  3. Trainingseffekt
    Eigentlich ein Unterpunkt von 1. Tatsächlich kann man sich in 1,5 h- 2h auf der Rolle so hinrichten, das man erstmal für den Rest des Tages „genug“ hat :)
Vorzugsweise Kraftausdauer und Intervalle stehen auf meinem Rollen Programm. Diese Einheiten werden meist mit 20 min  Warmfahren und 15 – 20 min Ausfahren abgerundet.

Je nach DVD komme ich dann auf 1,5h – 1,75h mit den diversen Inhalten.
Auch beliebt „Rückwärtskoppel“- 45 min Laufen und dann auf die Rolle.
Das Ganze nüchten absolvieren und Ihr seit noch vor 10 Uhr morgen wieder bereit für die Kiste :)
Ob’s was bringt werden wir ja dann sehen :)
TRAIN HARD!
Stephan

Tags: ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Leiden auf hohem Niveau – The Sufferfest Trainingsvideos | Slowtwitch.de - 3/5/2013

    […] Winter wieder “auf die Rolle”. In den letzten Jahren habe ich das Rollentraining wieder verstärkt mit in den Plan aufgenommen. Es ist sehr effektiv und bietet daher die Möglichkeit in relativ kurzer Zeit in Form […]

Leave a Reply