„Beschaffungskriminalität“ am Weißensee

pulle

31.12. – Silvester. Und kein Sekt im Haus!! Was tun ?

Also auf zum Silvesterlauf! Durch die neue Ausgangslage (geographisch) kam da der Weißenseer wie gerufen.
Der Lauf führte über 9 Runden um den Weißenseer See über die Distanz eines Viertelmarathons – also 10,5 km.

Für den Sekt musste nun aber auch „gearbeitet“ werden, denn nur die Sieger bekommen eine Flasche!

Bei recht kühlen Temperaturen und unter dem Applaus der doch recht zahlreichen Zuschauer war Anja die schnellste Frau und gewann souverän.

Siegerin

Puhh – somit war der Sekt schonmal gesichert! Da ist es nicht ganz so „schlimm„, das Stephan „nur“ 5., aber damit 1. der Altersklasse wurde.
Dafür gab’s nämlich „nur“ einen Pfannkuchen (oder Berliner für euch „Nichtberliner„) :)

So muss das erfolgreiche Jahr 2012 nicht auf dem Trockenen enden.

Nicht ganz unwichtig: Der 3. Platz der Altersklasse vom Christian – Glückwunsch!

Einen flotten und gesunden Rutsch und alles Liebe für 2012 wünschen

Anja & Stephan

Tags:

Trackbacks/Pingbacks

  1. Auslaufen beim Silvesterlauf in Weißensee | Slowtwitch.de - 12/31/2013

    […] guter Tradition ging es wie vor 2 Jahren 9 Mal um den […]

Leave a Reply