Triathlon und Fußball: Ausdauer und Technik bestimmen den Erfolg

"Triathlon Rennfahrer", via Pixabay

Radfahren, Laufen und Schwimmen – der Triathlon verlangt eine immense Ausdauer und ein hohes Durchhaltevermögen im Training. Dies sind Qualitäten, die auch im Fußball von großer Bedeutung sind. 90 Minuten laufen sich nicht ohne hartes Ausdauerregime. Hier sehen wir uns das Triathlon- und Fußball-Ausdauertraining im Vergleich an. Könnten Fußballer einen Triathlon erfolgreich durchstehen?

 

Die richtige Lebenseinstellung macht’s

Wer tatsächlich ein Triathlon-Profi werden möchte, kann dank der 3 Sportarten Schwimmen, Laufen und Radfahren eine gute Kondition als Endergebnis erwarten. Ausdauer ist dabei das Schlüsselwort – und um diese zu erreichen, ist eine gesunde Lebenseinstellung äußerst wichtig. Das bedeutet: gesunde Ernährung und tägliches Training, aber nicht in die Extreme gehen. Eine Überanstrengung des Körpers zieht bekannterweise negative Konsequenzen mit sich. Wer nicht richtig trainiert, schadet seinem Körper eher, als ihm zu helfen. Es gilt, eine gesunde Balance zu finden.

Auch im Fußball ist Ausdauer äußerst wichtig. Fußballer müssen 90 Minuten auf dem Platz präsent sein. Das bedeutet 90-minütiges Laufen mit nur kurzen Pausen. Dies erfordert sehr viel Anstrengung. Ein Fußballer läuft in einem Spiel zwischen 10 und 14 Kilometern. Hierbei müssen Fußballer trainieren, indem sie durch Laufen ihre Ausdauer vergrößern. Dabei muss aber darauf geachtet werden, dass das Training richtig umgesetzt wird. So ist es auch beim Triathlon. Dort gibt es Unterschiede in der Lang-und Mitteldistanz. Bei der Mitteldistanz sollte eher auf das kürzere und schnellere Training geachtet werden, während bei Langdistanz auf längeres Training gesetzt werden sollte. Auch wenn länger andauerndes Training meistens aufgrund der späteren Wirkung weniger beliebt ist, ist genau dieses Training am effektivsten.

Beim Training sollte man nicht nur die Monate davor genügend Ausdauertraining betreiben, sondern auch den Wechsel zwischen den 3 Sportarten üben. Dabei ist Laufen etwas völlig anderes als das Radfahren und Schwimmen. Wer den Übergang nicht beherrscht, wird schnell zurückgelassen. Wer also für den Triathlon trainieren will, sollte sich auf das Schlimmste vorbereiten. Im Fußball ist es ähnlich, deshalb achtet man hier im Training ebenfalls sehr darauf, die Ausdauer durch längeres Training zu verbessern. Trotzdem müssen gerade Fußballer auch Sprints beherrschen, weshalb der schnelle Übergang zwischen normalen Läufen und Sprints gut trainiert werden sollte, um auf dem Platz Leistung zu erbringen.
 

"Fußball", via Pixabay

„Fußball“, via Pixabay

Ausdauer und Technik, wichtig für Triathlon und Fußball

Doch nicht nur Ausdauer spielt eine wichtige Rolle, auch das richtige Muskeltraining ist eine Voraussetzung. Ohne entsprechend starke Kraft, kann man auch mit der besten Kondition keinen Triathlon bewältigen. Wie auch beim Fußball können durch ungeschicktesBewegungen schlimme Verletzungen auftreten. Hierbei muss man beachten, dass besonders die Beine von Verletzungen betroffen sind. Schließlich müssen Triathleten Berge hinauf laufen oder auch fahren. Dies erfordert eine entsprechende Muskelkraft, welche Triathleten am einfachsten lernen, indem sie wirklich Berge hinauflaufen oder fahren. Fußballer trainieren diese Muskelgruppe ebenfalls, um Verletzungen vorzubeugen und den Ball mit genügend Kraft treten zu können. Um das zu erreichen, müssen Fußballer die verschiedensten Trainingstechniken absolvieren. Krafttraining für die Beine ist dabei besonders fördernd, egal ob im Fitnessstudio oder auf dem Platz mit dem Ball. Dass sich das harte Training auszahlt, sieht man an dem Erfolg verschiedener Vereine. Dortmund ist für sein hartes Trainingsprogramm bekannt und hat in Fußballwetten momentan die besten Chancen auf den Saisongewinn. Dies bestätigt, dass das beste Training darin besteht, Muskletraining mit Ausdauertraining zu verbinden.

Im Endeffekt lässt sich sagen, dass der Fußball und der Triathlon im Training einige Gemeinsamkeiten aufweisen. Es wäre interessant zu sehen, wie sich ein Fußballer im Triathlon und ein Triathlon-Athlet im Fußball schlagen würde.

One Response to “Triathlon und Fußball: Ausdauer und Technik bestimmen den Erfolg”

  1. 2/14/2019 at 9:54 am #

    Schöner Artikel :)

Leave a Reply