18. Berliner City-Nacht – Diesel Time

18. Berliner City-Nacht – Diesel Time
Aua – das tat weh. Aber warum nur ?
Wie im letzten Jahr  – damals noch die 1. Etappe meiner legendären Casino-Tour – war ich gestern Abend am Start der 18. Berliner City-Nacht.
War der „Spass“ vor Jahresfrist noch in 38:05 Minuten vorbei hatte ich diesmal ganze 49 Sekunden mehr „Spass“.
Wirklich Spaßig war das nicht – es war sehr heiß. Eigentlich komme ich damit ganz zu zurecht aber gestern Abend war es wohl anders – ich musste
auf den 10 km sogar 2 mal etwas trinken.
Und weil ich ja alles so locker sehe, hab ich auch gleich mal vergessen den Garmin am Start an zu machen und erst nach ca. 1,5 km auf „los“ gedrückt.
4 Wochen nach Nizza bin ich eben noch „Dieselmäßig“ unterwegs. Und uch der Sieger war gestern 40 Sekunden „langsamer“
als im Vorjahr – jaja die Hitze ich sag’s euch …
Somit bin ich dann mit meinem 208. Gesamt-Platz und Platz 24 in der M35 ganz zufrieden :)

Aua – das tat weh. Aber warum nur ?

Wie im letzten Jahr – damals noch die 1. Etappe meiner legendären Casino-Tour – war ich gestern Abend am Start der 18. Berliner City-Nacht.

War der „Spass“ vor Jahresfrist noch in 38:05 Minuten vorbei, hatte ich diesmal ganze 49 Sekunden mehr „Spass„. Wirklich spaßig war das nicht – es war sehr heiß. Eigentlich komme ich damit ganz zu zurecht aber gestern Abend war es wohl anders – ich musste auf den 10 km sogar 2 mal etwas trinken.

Und weil ich ja alles so locker sehe, hab ich auch gleich mal vergessen den Garmin am Start an zu machen und erst nach ca. 1,5 km auf „los“ gedrückt.

4 Wochen nach Nizza bin ich eben noch „Dieselmäßig“ unterwegs. Und uch der Sieger war gestern 40 Sekunden „langsamer“  als im Vorjahr – jaja die Hitze ich sag’s euch …

Somit bin ich dann mit meinem 208. Gesamt-Platz und Platz 24 in der M35 ganz zufrieden :)

Tags: , ,

One Response to “18. Berliner City-Nacht – Diesel Time”

  1. Alex
    8/4/2009 at 5:43 am #

    Das ist doch ne Top Zeit, unter 40 min !!
    Und das bei der Hitze…
    =P

Leave a Reply