Einlaufen im neuen Jahr

Screenshot 05.01.15 11:10

Der letzte 10er war noch nicht mal drei Tage her, da ging es am Sonntag schon wieder an den Start zum ersten Lauf der alljährlichen BSV Winterlaufserie.

Der erste von drei Läufen über 10, 15 und 21 km fand bei diesmal sehr guten , wenn auch recht windigen Bedingungen statt. Noch etwas „groggy“ von einer schlaflosen Nacht und aus dem vollen Training heraus fanden sich die „üblichen Verdächtigen“ an der Startline am Hohenzollerndamm ein.

Es ist immer auch ein erster Gradmesser für die „Winterlaufform“ und so waren wir doch gespannt, wie wir so im Vergleich zu den „echten Läufern“ und zu unseren eigenen Zeiten stehen.

Uhrenvergleich

Uhrenvergleich

Uhrenvergleich a la „Parker Lewis“ und los geht’s!

 

uff!

uff!

Frontrunner

Frontrunner

Flott unterwegs

Hier wird gearbeitet

 

Die vier Runden vergingen „wie im Flug“ und Man(n) lag sich schon wieder in den Armen.

Hug me tender

Hug me tender

Wir können mit unseren Zeiten und dem Abschneiden sehr zufrieden sein und es gab noch ein schönes „Familien Leaderboard“ auf Strava – auch wenn es nur von kurzer Dauer war :)

Family-Leaderboard

Family-Leaderboard

Die tollen Fotos kommen von der diesmal leider nicht startenden Sahra :)

Auf ein Neues am nächsten Wochenende !

RUN ON!

Stephan

Tags:

One Response to “Einlaufen im neuen Jahr”

  1. 1/7/2015 at 1:03 pm #

    Klasse wie ihr euch zu diesen Rundläufen motivieren könnt! Viel Erfolg auch bei den nächsten beiden Rennen. Halte euch die Daumen.

Leave a Reply