Meine Strasse, mein Zuhause, mein (Trainings)block

vital-pros

So, der erste Trainingsblock auf Fuerteventura ist rum.

Wirklich „Spannendes“ gibt es eigentlich nicht zu berichten:

Besser als gedacht haben wir die 3 Tage „Einrollen„, Schwimmen und Laufen hinter uns gebracht.

Bei zuerst sehr starkem Wind ging es wie gewohnt über die Insel. Es fühlt sich an, als wäre man gestern erst hier gewesen.
Bis jetzt ist niemand verletzt und alle sind guter Dinge. Kein „Schienbein„, kein „Rücken“ – Anja fährt Vorne – alles im „Soll“ (Toi, Toi,Toi !).

„Rookie“ Christian schlägt sich bei reduziertem Umfang ebenfalls sehr gut.

War das Wasser anfangs noch kalt (daher im Neo), soll es am morgigen Ruhetag im Pool schön „warm“ werden.

Auch an die pelzigen Freunde wird hier gedacht :)

Anja und Stephan

Tags: , , , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Vitallabor-Athleten siegen beim Albert-Kuntz Lauf | Vitallabor - 2/25/2012

    […] sich der eine Teil des Vitallabor-Teams noch im Süden auf die kommende Saison vorbereitet, wird “Daheim” schon […]

  2. Rückblick 2012 | Slowtwitch.de - 10/31/2012

    […] Jahr begann wieder mit spanischer Sonne. Nach den 14 Tagen auf Fuerteventura folgte das ICAN Trainingslager in Paguera. Wir waren also gut vorbereitet. Anja wollte Ihren Titel […]

Leave a Reply