Anja siegt beim SISU-Winterduathlon: Der große Rennbericht

Screenshot 22.02.14 14:56

Die Medien hatten diesen Wettkampf im Vorfeld extrem gehyped. Das Starterfeld war eines der Stärksten und die Stecken waren im Top-Zustand.

Die Favoriten, die sich vor dem Rennen noch bedeckt gehalten hatten, mussten nun zeigen,  was sie drauf haben. Die Zeit des Redens war vorbei.
Schon nach dem ersten Lauf lagen Micha Kopf und Maximilian Meißner in Führung. Auf dem Rad gab Micha dann Vollgas – es gab kein halten mehr. Als er sein Rad nach 42:30 min abstellte, musste man über 4 Minuten auf den ersten Verfolger warten.

Der Streckenrekord war längst gefallen, im Ziel hatte der Sieger dann 4:48 min Vorsprung.

Das Podest wurde durch Maximiliam Meißner auf Platz 2 und Jens Frommhold auf dem 3. Platz komplettiert.

Stephan kam auf einen guten 12. Platz und konnte somit seine Leitung vom Vorjahr wiederholen – in diesem starken Feld ist dieses Ergebnis jedoch weitaus höher einzuschätzen.

Skillz - I has them

Skillz – I has them

Ich weiß nun was noch zu tun ist, bin aber vor Allem mit meiner Laufleistung zufrieden.

Noch vorne

Noch vorne

Auch wenn ich im Endspurt um den AK Sieg dann um 3 Sek. den Kürzeren gezogen habe.

Ebenfalls spannend war das Rennen der Damen.

Im letzten Jahr noch mit „dickem Bauch“ am Streckenrand,  kam Anja in diesem Jahr mit deutlichem Vorsprung als führende nach den ersten 5,5 km in die Wechselzone. Ihre gute Laufform hatte sich ja schon in den letzten Rennen abgezeichnet.
Fast zeitgleich wechselte Anja dann an Position zwei liegend zum zweiten Mal zum abschließenden 3 km Lauf. Sie wurde von Sam Sandten. einer sehr starken Radfahrerin, kurz vor der zweiten Wechselzone überholt.

Locker beim Zieleinlauf

Locker beim Zieleinlauf

Dank eines sehr guten zweiten Laufs konnte Anja dann am Ende sehr deutlich den 8. SISU-Winterduathlon gewinnen. Dritte wurde Alt-Meisterin Antje Ungewickel.

Das Podium der Damen

Das Podium der Damen

Klar das nach den „Äusserungen“ im Vorfeld des Rennens auch die Favoriten nach dem Rennen befragt werden mussten.

Hier exklusiv die Stimmen nach dem Rennen:

 

 

 

Sieger des „Tipp-Spiels“ wurde übrigens Florian Seifert, der das Podium genau vorhergesagt hatte. Herzlichen Glückwunsch!
Dafür gibt es einen Gutschein für ein „The Sufferfest“ Video: Bitte bei mir melden.

Es war ein sehr, sehr schöner, sonniger Samstag mit vielen, vielen Freunden an der Strecke.
Das macht Lust auf Mehr, oder ? :)
RACE ON!
Stephan

 

 

 

Tags: , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Anja gewinnt den Ruppiner Duathlon, Stephan wird Vize-Meister | Slowtwitch.de - 4/13/2014

    […] doll) verschnupft waren auch Anja und Stephan bei dem stark besetzen Event dabei. Nach Ihrem Sieg beim Winter-Duathlon wollte Anja auch “Auf der Strasse” zeigen was sie drauf hat bzw. wollte es selber erst […]

  2. “Druck braucht es !” – Micha Kopf – Das ‘Exclusive Interview’ | Slowtwitch.de - 2/18/2015

    […] gilt als einer der besten Duathleten. Im letzten Jahr war er der überlegene Sieger beim SISU- Winterduathlon. Leider hindert ihn seit einiger Zeit eine hartnäckige Verletzung am Lauftraining. Wie es ihm geht […]

Leave a Reply